Thursday 28. May 2020

Sind Kirche und Staat wirklich getrennt?

 

Die Initiatoren des "Volksbegehrens gegen Kirchen-Privilegien" behaupten: Staat und Kirche(n)/Religionen sind in Österreich nicht wirklich getrennt - Stimmt das?

 


 

Staat,  Kirchen und Religionsgemeinschaften sind in Österreich eigenständig, und das ist gut so. In sozialen und kulturellen Belangen arbeiten sie oft zusammen. Das Konkordat – ein Vertrag zwischen Staat und katholischer Kirche – gestaltet diese Kooperation auf bewährte Weise, ebenso wie alle anderen Regelungen für die anerkannten Kirchen und Religionsgesellschaften in Österreich.

 

 


Initiative von anerkannten Kirchen und
Religionsgesellschaften in Österreich
http://www.proreligion.at/